zurück zur Übersicht

Currywurst un Pommes

Am 1. September 2007 feierten De Steenbeeker in der EMPORE Buchholz ihr 25-jähriges Vereinsjubiläum mit dem Stück „Currywurst un Pommes“. Das Stück stammt aus der Feder von Frank Pinkus und Nick Walsh und wurde von Gunther Heise komplett überarbeitet.
Regie: Gunther Heise

Inhalt:

Currywurst un PommesIm Mittelpunkt des Geschehens steht Penny, die Chefin einer Imbissbude, an der B 75 unweit der Autobahn. Eine Bude, die man anläuft, wenn man auf die Schnelle eine Tasse Kaffee trinken oder sich mal eben Currywurst mit Pommes -rotweiß- reinziehen will. Menschen der unterschiedlichsten Couleur kommen und gehen. Da gibt es emanzipierte Lehrerinnen auf dem Weg zum Trommelseminar in die Toskana, balzende Cabriofahrer, aalglatte Manager, Fußballfans, Fernfahrer, Bauarbeiter, und auch die Damen aus dem dauerparkenden Wohnmobil schauen herein. Das einzige, was diese Personen miteinander verbindet: Sie alle sind auf dem Weg irgendwohin.
Der zweite Teil des Stückes spielt drei Wochen später und man trifft erneut auf die handelnden Personen, die jetzt auf der Rückreise sind, dem Zuschauer bereits ans Herz gewachsen, und die sich in völlig neuen, oft verblüffenden Konstellationen präsentieren. Nur eine Person bleibt in diesem Stück auf ihrem angestammten Platz: Penny, die Chefin der PKW-Bar, die den Reisenden Currywurst und Pommes sowie Erfrischungen verkauft und für jeden stets ein offenes Ohr hat.

Besetzung:

Ina Behnke, Rosita Brinkmann, Karin Bundrock, Monja Deichen, Gunther Heise, Karla Henning- Jensen, Jana Irmscher, Elenia Kapitza, Linda Kapitza, Vanessa Karrasch, Christian Karrasch, Heidi König, Alexander Kirsch, Dusty Lauersdorf, Johannes Mauer, Jannis Pchalek, Milena Pchalek, Bernd Pleiser, Fabian Pleiser, Heidi Quathamer, Uwe Quathamer, Luca Raimondo, Nadine Schmeling, Sarah Schmeling, Maria Silva- Ziel, Gerlinde Sperling.

Hinter den Kulissen:

Bühnenbau: Klaus Hering
  Heinrich Meier
  Uwe Quathamer
  Gunther Heise
  Heinrich Voss
  Peter Wittkowski
Souffleuse: Rita Bülow
Inspizientin: Claudia Homburg
Kostüme: Renate Ackermann
  Gerlinde Sperling
Maske: Joanna Luczak
Fotos: Udo Bundrock
Plakatentwurf: Christian Karrasch
Werbung: Karin Bundrock

 

Fotos:



zurück zur Übersicht