Wir machen Theater in der Nordheide!

Cookie-Hinweise

Aus technischen Gründen wird auf dieser Seite ein Session-Cookie für den internen Bereich verwendet sowie ein Cookie um zu speichern, welchen Cookies Sie zugestimmt haben.

Was sind Session-Cookies?

Ein Session-Cookie ist ein Cookie, welcher gelöscht wird, sobald der User nach seiner Sitzung (englisch: Session) den Browser schließt. Dieser dient lediglich dazu, mehrere Anfragen eines Nutzers auf einer Seite dessen Sitzung zuzuordnen.

Weitere Informationen dazu in der Datenschutzerklärung.





Kontakt

Vereinsanschrift

Niederdeutsche Bühne Buchholz
De Steenbeeker e. V.
Feenring 9
21244 Buchholz i. d. Nordheide

Vertreten durch

Christin Marquardsen (1. Vorsitzende)
Mobil: 0172-4411339
Internet: www.steenbeeker.de
E-Mail: info@steenbeeker.de

und

Alexander Kirsch (2. Vorsitzender)
Internet: www.steenbeeker.de
E-Mail: info@steenbeeker.de

Kontaktformular

Bitte füllen Sie mindestens die mit einem * markierten Felder aus. Wenn Sie mit einer telefonischen Kontaktaufnahme einverstanden sind, geben Sie bitte auch Ihre Telefonnummer an.

Name:*

E-Mail:*

Telefonnummer:

Betreff:*

Nachricht:*

Hiermit bestätige ich, dass ich die Datenschutzbestimmungen gelesen und ihnen zugestimmt habe:




Weitere Vorschläge:

Bevorstehende
Veranstaltungen

Nonnenpoker

„All-In“! Ein Pokerspiel um Alles oder Nichts beginnt, pokern um das große Geld, Sein und Schein und ganz andere Geheimnisse und ungeahnte Wendungen überraschen nicht nur den Zuschauer. Und keiner kann ahnen, wo das alles enden wird!weiter lesen

Vergangene
Veranstaltungen

König Drosselbart

Frei nach dem Märchen der Gebrüder Grimm von Renato Salvi weiter lesen

Wer sind Wir?

Namensgebung

Der Name Steenbeeker ist die niederdeutsche Bezeichnung für die Einwohner von Steinbeck, einem Ortsteil der Stadt Buchholz in der Nordheide.

Zeitstrahl

1982 wurde hier die Theatergruppe - Niederdeutsche Bühne Buchholz DE STEENBEEKER e. V.- gegründet.

Die Erste Aufführung war die Komödie "De rode Ünnerrock". Seit dem erfolgte jedes Jahr eine neue Niederdeutsche Inszenierung. <[...]weiter lesen