Wir machen Theater in der Nordheide!

Presseberichte

Hier finden Sie die Presseberichte der letzten Veranstaltungen.

Benutzen Sie gerne die Filterfunktion, um Ihre Suche einzugrenzen. Sobald Sie auf einen der Einträge klicken öffnet sich ein neues Fenster, wo die PDF- Datei betrachtet werden kann. Um wieder zurück auf die Steenbeeker- Homepage zu gelangen, drücken Sie einfach oben links in Ihren Browser auf den linken Pfeil.

PDF- Dateien:

Mehr filtern...
Datum von
bis

  • Dienstag,
    27. Dezember 2022

    Wochenblatt

    Weihnachtsmärchen "Der Trickser" war großer Erfolg

    Die Schauspieler der Buchholzer Theatergrupper "De Steenbeeker" haben sich auch für diese Jahr ein unterhaltsames Weihnachtsmärchen ausgedacht und auf die Bühne der Empore gebracht.

    Zum Inhalt:

    "De Steenbeeker" haben es geschafft und mit Pinki, Keril und Zipfel einen neuen Zauberstab gemacht. Nach drei Jahren konnten die Theaterenthusiasten der engagierten Amateurschauspieler endlich wieder ein Weihnachtsmärchen aufführen. Die monatelangen Proben haben sich gelohnt. Mit sehr viel Liebe zum Detail, märchenhaften Kostümen und einem sehr authentischen Bühnenbild haben die Steenbeeker die Empore für die Zuschauer vorbereitet. Die Besucher ob jung oder etwas älter, waren von Anfang an begeistert. Die Kinder im Publikum sind zusammen mit Pinki, Keril und Zipfel auf dem Märchenwanderweg gelaufen. Nach jeder Szene kam eine Wanderschaft, die von Videos vom Märchenwanderweg begleitet wurde. Dadurch konnten sich die Kinder im Publikum genau vorstellen, wo die drei Freunde gerade sind. Sie wurden animiert, mitzuwandern und besonders bei den Schulvorstellungen hat die Empore gebebt.

    400 Kinder sind in der jeweiligen Vorstellung mitgelaufen. Alle Zuschauer waren begeistert. Es wurde viel gesungen und die Kinder der Tanzschule Ring haben als kleine Frösche, Käfer, Pilze und Wassernymphen getanzt. Es war sehr abwechslungsreich, spannend und lustig. Einige Zuschauer sind sogar zwei Mal in die Vorstellungen des Weihnachtsmärchens gegangen, weil es ihnen und vor allem den Kindern so gut gefallen hat.

    Die Kartenverkaufszahlen waren beeindruckend: Es kamen rund 3.800 Besucher zu neun Vorstellungen in die Empore. Das Stück wurde nach dem Buch von Ulrike Barz-Murauer aus Buchholz geschrieben. Sie hat auch zusammen mit Olaf Zillmann die Lieder geschrieben. Regie geführt haben Christin Marquardsen und Larissa Kuhn.

    Es war zudem eine hervorragende Werbung für den Märchenwanderweg und vielleicht führen die "De Steenbeeker" das Stück im Sommer nochmal auf. Es handelt sich bei den Schauspielern um eine ehrenamtliche Laienspielgruppe, die es aber schauspielerisch bei jedem Stück schaffen, auf hohem Niveau zu spielen. Alle Schauspieler hatten alle sehr viel Spaß und Glück, dass alle gesund geblieben sind, so dass alle Schauspieler ihre Rollen auf der Bühne spielen konnten.

    weiter lesen

  • Dienstag,
    23. November 2021

    Wochenblatt

    "Arsenik un ole Spitzen" und "Honnig inn Kopp" De Steenbeeker bringen ein unterhaltsames plattdeutsches Sketchprogramm auf die Bühne

    Tostedt/Handeloh.

    Der Dornröschenschlaf von De Steenbeeker ist beendet: Nach über einem Jahr Verspätung soll es im November statt Streaming oder Youtube endlich wieder plattdeutsches Theater auf einer richtigen Bühne geben. Die Buchholzer Laienschauspielergruppe führt einige Szenen aus ihren großen Produktionen wie „Arsenikun ole Spitzen“, „De verdreihte Bus“, „Opa is de beste Oma“ (Mrs.Doubtfire auf Platt!) und „Honnig im Kopp“ (nach dem Film mit Dieter Hallervorden und Till Schweiger).

    weiter lesen

  • Mittwoch,
    10. November 2021

    Abendblatt

    Die Steenbeeker präsentieren wieder Komödien auf Platt

    BUCHHOLZ::

    Die Freunde des plattdeutschen Theaters freuen sich ebenso wie die Darstellerinnen und Darsteller: Die Steenbeeker treten wieder auf. In ihrem neuen Programm haben sie Szenen wie "Arsenik un ole Spitzen", "Opa is de beste Oma" (Mrs. Doubtfire auf Platt) oder "Honnig im Kopp". "Arsen und Spitzenhäubchen" ist ein Klassiker der Komödie, der zuletzt mit Eva Mattes und Angela Winkler im St-Pauli-Theater zu sehen war.

    weiter lesen





  • Weitere Vorschläge:

    Bevorstehende
    Veranstaltungen

    Wenn ik eenmol riek weer

    Zum 40-jährigen Jubiläum der Niederdeutschen Bühne Buchholz bringen die „Steenbeeker“ eine Komödie in drei Akten von Sandra Keck auf die Bühne:weiter lesen

    Vergangene
    Veranstaltungen

    Die kleine Meerjungfrau

    Frei nach dem Märchen von Hans Christian Andersen wird die Geschichte um die kleine Meerjungfrau mit spritzigen Liedern, Spannung und Humor von den Steenbeekern in hochdeutscher Sprache für Kinder ab dem 4. Lebensjahr gespielt.weiter lesen

    Wer sind Wir?

    Namensgebung

    Der Name Steenbeeker ist die niederdeutsche Bezeichnung für die Einwohner von Steinbeck, einem Ortsteil der Stadt Buchholz in der Nordheide.

    Zeitstrahl

    1982 wurde hier die Theatergruppe - Niederdeutsche Bühne Buchholz DE STEENBEEKER e. V.- gegründet.

    Die Erste Aufführung war die Komödie "De rode Ünnerrock". Seit dem erfolgte jedes Jahr eine neue Niederdeutsche Inszenierung. <[...]weiter lesen