Wir machen Theater in der Nordheide!

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Websitefunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen.

Auf auf unseren Internetseiten werden ausschließlich technisch notwendige Cookies verwendet. Cookies für Werbezwecke oder zur Analyse des Nutzerverhalten werden nicht eingesetzt.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (funktionale Cookies, z. B. für die Anmeldung in den internen Bereich dieser Internetseite oder zur Speicherung der Cookieeinstellungen.) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Weitere Informationen dazu in der Datenschutzerklärung.





Veranstaltungsinfos

Pension Himmelreich | Plattdeutsch

Lustspeel von Walter G. Pfaus

Inhalt

Chaos im Himmelsreich. Vorbei die himmlischen Zeiten? Aber was ist genau los in der „Pension Himmelreich“?

Trotz der Steuersenkung im Hotelgewerbe ist die finanzielle Lage in der „Pension Himmelreich“ äußerst angespannt. Alle nötigen Investitionen und die Fortsetzung der Renovierungsarbeiten wurden auf Eis gelegt. Nicht einmal das Gehalt der Köchin konnte noch gezahlt werden und deshalb kündigte diese fristlos.

Einige Tage vor der geplanten Verlängerung des Pachtvertrages erfährt Pächterin Olga Sukowa (Heidi Quathamer) vom Tod der Pensionsbesitzerin. Nach der Ankündigung des Erben, sich inkognito ein Bild von Pension und Pächterin zu machen, bricht in der „Pension Himmelreich“ die Hölle los. Einige Feriengäste treffen ein. Doch wer von ihnen kommt als neuer Besitzer in Frage?

Ist es Anna (Rosita Brinkmann), die kurzerhand als Aushilfsköchin einspringt, oder die mondäne Maria von Brenz (Gaby Bettin), für die sich Bernd (Fabian Pleiser), Olgas chronisch abgebrannter Exmann sehr interessiert. Oder ist es die junge Lilli (Elenia Kapitza), die überraschend schnell Freundschaft mit einem jungen Mann (Dusty Lauersdorf) schließt? Und welche Rolle spielt der dubiose Reporter (Luca Raimondo)?

Tatkräftige Unterstützung erhält Olga von Ihrer Schwester Paula (Heidi König) und von Vater (Bernd Pleiser), liebevoll „Opa Kuno“ genannt, der als angeblich verwirrter und fast tauber Hausdiener immer dort zur Stelle ist, wo es etwas auszuspionieren gibt.






Weitere Vorschläge:

Bevorstehende
Veranstaltungen

Der Trickser

In diesen Jahr begeben sich die Steenbeeker auf heimische Wege und erzählen die Geschichte vom Trickser.Das Märchen vom Märchenwanderweg im Lohhof.

Ein Märchen aus Buchholz für Buchholz.

Regie: Alexander Kirsch
Musik: Olaf Zillmann

weiter lesen

Vergangene
Veranstaltungen

Alarm im Weltall

Kurzes, quirliges und zugleich buntes Spiel mit modernem Tanz für Kinder ab 4 Jahren. Die Landefähre des Forschungsschiffes der Föderation landet zur Erkundung auf einen kargen und menschenleeren Planeten irgendwo in einem fremden Sonnensystem. Wer von Euch möchte Kapitän Cool, Leutnant Checker, Dr. Mac Freu und Mr. Spick, und auf ihren Weg durch die Galaxis begleiten, vorbei an Mond und Sonne, Saturn und Mars?weiter lesen

Wer sind Wir?

Namensgebung

Der Name Steenbeeker ist die niederdeutsche Bezeichnung für die Einwohner von Steinbeck, einem Ortsteil der Stadt Buchholz in der Nordheide.

Zeitstrahl

1982 wurde hier die Theatergruppe - Niederdeutsche Bühne Buchholz DE STEENBEEKER e. V.- gegründet.

Die Erste Aufführung war die Komödie "De rode Ünnerrock". Seit dem erfolgte jedes Jahr eine neue Niederdeutsche Inszenierung. <[...]weiter lesen