Wir machen Theater in der Nordheide!

Veranstaltungsinfos

Hopphei op`n Heidhoff | Plattdeutsch

Farce in 3 Akten von Derek Benfield mit dem Originaltitel „Flying Feathers“ in einer plattdeutschen Fassung von Manfred Hinrichs-Bettinger Aufführung der Steenbeeker in der EMPORE Buchholz und als Gastspiel in Schneverdingen in der Freizeitbegegnungsstätte.

In diesem turbulenten Verwechslungsspiel karikiert der englische Autor Benfield süffisant doppelte Moral und „Britische Correctness“. Dabei entsteht eine endlose Kette munterer Missverständnisse, leicht und locker, frech und etwas frivol - und ohne den leisesten Tiefgang. Nichts ist das, was es zu sein scheint.

Inhalt

Der Polizeipräsident Heinrich Petersen (Bernd Pleiser) und seine sittenstrenge Schwester Selma (Rosita Brinkmann) betreten das Landhaus des kürzlich im Ausland verstorbenen Bruders Bernard, um das Erbe in Augenschein zu nehmen und um gleichzeitig dort einige Tage der Ruhe und Erholung zu verbringen.

Für Beide soll es die wohlverdiente Sommerfrische werden. Doch die Idylle des friedlichen Heidehofes trügt, denn zwischenzeitlich hat die Verwalterin Dora Wienböker (Heidi König) den Bauernhof in ein Bordell verwandelt. Als jedoch der totgeglaubte Bruder auf dem Hof zurück kehrt, kennt sich keiner mehr aus und das Chaos ist perfekt.






Weitere Vorschläge:

Bevorstehende
Veranstaltungen

Krimi un Koken

Seit 1982, also seit nunmehr 40 Jahren bespielt die Niederdeutsche Bühne Buchholz, besser bekannt als DE STEENBEEKER, die Bühnen in kleinen und großen Häusern im norddeutschen Raum. Nach der Premiere mit " De rode Ünnerrock" folgten Jahr für Jahr ein neues Theaterstück. Das Format der "Sketchparade" entstand vor einigen Jahren, als die damalige Theaterproduktion nicht in das Konzept kleinerer Auftritte bei der Buchholzer Kulturnacht hineinpasste.weiter lesen

Vergangene
Veranstaltungen

De verdreihte Bus

Eine plattdeutsche Erstaufführung des erfolgreichen Theaterstücks „Die Schnapsidee“ von Hans Hömberg. Die niederdeutsche Fassung besorgten Klaus Müller und Tommy Smidt, der auch wieder Regie führt.weiter lesen

Niederdeutsch

Jedes Jahr im Frühjahr bringen wir unsere Jahresproduktion in niederdeutscher Sprache auf die Bühne. Die Auswahl der Stücke soll nach dem Grundsatz erfolgen: heiter mit ernsthaftem Hintergrund.

Das bedeutet, dass wir unser Publikum gut unterhalten wollen, ohne ein reines Klamauk-oder Bauerntheater anzubieten.

Manche unserer SchauspielerInnen und Regisseure haben eine Schauspielausbildung absolviert oder besuchen ei[...]weiter lesen